Sie sind hier:Verkehr>Carsharing

Carsharing

CarSharing-Stationen jetzt auch im Kiez

Car-Sharing Stellplatz in der Knobelsdorffstraße

Gemeinsame Pressemitteilung des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf und der Greenwhels GmbH anlässlich der Übergabe der Stellplätze vor der Knobelsdorffstr. 20 und  dem Klausenerplatz 2:

 

Berlin, 29. 04. 2008

Berlin setzt Vorreiterrolle fort – auch Charlottenburg-Wilmersdorf erhält CarSharing-Stationen im öffentlichen Straßenland

Am 29. 04. 2008 öffnen im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf zwei neue Car-Sharing-Stationen auf öffentlichem Straßenland. Ein bezirkliches Genehmigungsverfahren nach dem Berliner Straßengesetz wurde kürzlich  abgeschlossen. Der Betreiber Greenwheels GmbH kann nun direkt im öffentlichen Straßenland in Charlottenburg-Wilmersdorf platziert werden, z. B. mitten in Wohngebieten oder in der Nähe von ÖPNV-Haltestellen.

"Ich freue mich an einem Projekt mitzuwirken, dass bei der Bewältigung lokaler Verkehrsprobleme hilft. Ich  verspreche mir  von zusätzlichen CarSharing-Stationen im Bezirk mehr Umsteiger vom teuren privaten auf das effektivere CarSharing-Fahrzeug sowie den ÖPNV und damit eine deutliche Umweltentlastung in der belasteten Innenstadt", erklärt Martina Schmiedhofer (B90/Grüne), Bezirksstadträtin für Soziales, Gesundheit, Umwelt und Verkehr. "In Charlottenburg-Wilmersdorf gibt es viele Quartiere mit großer Bevölkerungsdichte, hoher Wohnqualität und hervorragender ÖPNV-Anbindung - beste Voraussetzungen also für ein erfolgreiches CarSharing".

"Unser Unternehmen ist als CarSharing-Marktführer mit seinen Angeboten in 9 Bundesländern aktiv", so Birger Holm, Geschäftsführer der Greenwheels GmbH. "In Berlin arbeiten wir an einer Verdoppelung der Fahrzeugstationen. Dies wird nur möglich bei der Genehmigung von weiteren CarSharing-Standorten im öffentlichen Straßenland. Der Berliner Senat und die beteiligten Bezirke unterstützen durch ihr Engagement beispielhaft die verkehrsentlastende Mobilitätsdienstleistung CarSharing".

In der vergangenen Woche wurden die neuen Stationen in Charlottenburg-Wilmersdorf mit einer Beschilderung versehen, die das Parken ausschließlich für Fahrzeuge von CarSharing-Unternehmen zulässt. Greenwheels hat die Stationen mit seinen Fahrzeugen bestückt und in sein telefonisches und Online-Buchungssystem integriert (Hotline: 01803 - 332 332; www.greenwheels.de). Sieben weitere Stationen auf öffentlichem Straßenland im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf wurden bereits genehmigt.

Ab sofort stehen folgende zwei neue Greenwheels-Stationen zur Verfügung

  • Klausenerplatz 2
  • Knobeldorffstraße 20

Es gibt in Charlottenburg-Wilmersdorf noch weitere Greenwheels-Stationen:

  • Arcostraße (Rathaus)
  • Cicierostraße
  • Epiphanienweg
  • Goethestraße
  • Misdroyer Straße
  • Richard-Wagner-Straße
  • Straße am Schoelerpark.

Greenwheels stellt Privatpersonen oder Firmen stundenweise "öffentliche Autos" zur Verfügung, die privat oder dienstlich hauptsächlich von denjenigen genutzt werden, die sonst Bus und Bahn nutzen, aber hin und wieder einen Pkw oder Kombi benötigen. Laut Bundesverband CarSharing ist CarSharing bis zu etwa 10.000 Kilometern pro Jahr erheblich preisgünstiger als ein privater Pkw. So kosten Greenwheels-Kleinwagen z. B. in den Abend- und Nachtstunden ab 0,25 €, tagsüber ab 0,60 € je Viertelstunde plus 20 Cent je km inkl. Kraftstoff und MwSt.

Die Herausforderungen der Klimaerwärmung erfordern vielfältige Lösungsansätze von globalen Strategien bis hin zu lokal wirksamen Maßnahmen. Das CarSharing, also die gemeinschaftliche Nutzung von Kraftfahrzeugen ohne privaten Besitz an diesen, stellt einen solchen lokalen, alltagstauglichen Lösungsansatz dar. Erfahrungsgemäß greifen CarSharing-Kunden bei der Gestaltung ihrer Alltagsmobilität im Wesentlichen auf den ÖPNV zu und fahren nur gelegentlich Auto - das kommt der Umwelt, aber auch dem privaten Haushaltsbudget zugute. In Berlin bietet Greenwheels aktuell 70 Fahrzeug-Stationen über weite Teile der Stadt verteilt an. Hinzu kommen drei Stationen in Potsdam. Deutschlandweit ist Greenwheels in 9 Bundesländern tätig und hat dort 20.000 Kunden. 4.000 davon sind in Berlin beheimatet.

Verantwortlich

Karl-Heinz Metzger, Pressestelle des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, Tel.: 030-9029-12203,
Fax: 030-9029-12908,
presse@charlottenburg-wilmersdorf.de

Birger Holm, Geschäftsführer Greenwheels GmbH, Berlin,
Tel.: 0176-48 18 17 39, Fax: 040 / 851 80 690,
holm@greenwheels.de

 

Link zum Seitenanfang