Fotogalerie 2011

  • Am am Sonntag, den 11.12.2011 zwischen 12.00 – 18.00 Uhr war es wieder so weit, wir freuten uns auf dem Weihnachtsmarkt im Kiez vor dem Bröhanmuseum. Kunsthandwerker aus dem Kiez boten schöne Dinge für den Gabentisch an. Und dazu wurden Glühwein und Bratwürste angeboten. Fotos von Claudio Geisert
    Anzahl an Bildern: 40
    Ordner: 2011_12_11-Weihnachtsmarkt
    Datum: 13.12.2011 13:12
  • Die Solpersteine wurden bereits im September verlegt, doch wir haben die Einweihung der Stolpersteine mit Bedacht auf den heutigen 9. November gelegt, an dem vor nunmehr 73 Jahren die sogenannte Reichskristallnacht stattfand.
    Anzahl an Bildern: 11
    Ordner: 2011_11_09-Stolpersteine-Einweihung
    Datum: 21.11.2011 10:11
  • Die Veranstaltungen der Kunstreihe auf dem Ziegenhof waren gut besucht, die Resonanz war zumeist positiv - dies zeigen auch die Fotos!
    Anzahl an Bildern: 41
    Ordner: 2011_09_04-Kunst-im-Zelt
    Datum: 14.09.2011 13:09
  • Die Litfaßsäule des Kiezbündnisses an der Schloßstraße (Ecke Knobelsdorffstr.) hat ein neues Aussehen. Nahezu unverändert geblieben ist nur der „Historische Kiezrundgang mit Heinrich Zille“, neu gestaltet ist der Kiezplan mit ausgewählten Lokalen, Geschäften und Dienstleistungen sowie ein komplett neuer dritter Teil, in dem der Kiez und das Kiezbündnis vorgestellt werden. Die Litfaßsäule richtet sich in erster Linie an Touristen und auswärtige Besucher, die wir damit zu einem Abstecher in unseren Kiez bewegen möchten. Den „Zille-Rundgang“ gibt es übrigens auch als kostenlosen Flyer in der „Kastanie“ (Schloßstr.22) und im KiezBüro.
    Anzahl an Bildern: 6
    Ordner: 2011_07_21Klebeaktion-Litfasssaeule
    Datum: 21.07.2011 07:07
  • Am 19. Juli fanden sich etwa 30 Anwohnerinnen und Anwohner auf der Liegewiese am Klausenerplatz ein, um gemeinsam bei Baguette, Käse und Rotwein einen schönen Sommerabend zu genießen.
    Anzahl an Bildern: 6
    Ordner: 2011_07_19Kiezpicknick
    Datum: 21.07.2011 13:07
  • Viele Anwohner und Besucher strömten bei überraschend schönem Wetter am Samstag, 25. Juni, zum Festplatz in der ‚Knobelsdorff-Sackgasse’ zwischen Sophie-Charlotten- und Danckelmannstraße. Waren es in den Nachmittagsstunden vorwiegend Familien mit ihren Kindern, die die zahlreichen Angebote an den Ständen intensiv nutzen, so kamen abends kamen vor allem die Rockfans voll auf ihre Kosten. „Das war ein tolles Kiezfest“, hörte man überall am Tag danach. Und die schmerzlich vermißte Bratwurst im Brötchen gibt es spätestens beim nächsten Kiezfest wieder, versprochen!
    Anzahl an Bildern: 25
    Ordner: 2011_06_25kiezfest-kiezbuendnis
    Datum: 29.06.2011 15:06
  • Kiezsingen auf dem Ziegenhof zur Sommersonnenwende 2011. Am 21. Juni fanden sich ca. 80 Freundinnen und -freunde des gepflegten Gesangs unterm Zelt im Ziegenhof ein, um gemeinsam Volkslieder, Gassenhauer, Lagerfeuerhits oder auch Popmelodien ganz neu zu interpretieren … Natürlich durfte auch Drafi Deutschers „Marmor, Stein und Eisen bricht“ nicht fehlen. Ungekrönte Nr. 1 war aber „My Bonnie“, das immer wieder irgendwo angestimmt wurde. Dies war – nicht zum ersten Mal – der Beitrag unseres Kiezes zur diesjährigen „Fete der la Musique; ganz ohne Bühne, Band und Boxen. Einige Gitarren, ein Akkordeon und viele phantasievolle Stimmlagen taten es auch!
    Anzahl an Bildern: 14
    Ordner: 2011_06_21Kiez-Singen-Kiezbuendnis
    Datum: 23.06.2011 14:06
  • „Frühmorgens vor der Nehringschule und mittags an der Kreuzung Danckelmannstr/Seelingstr. verteilten Mitstreiter des Kiezbündnisses am 20. Mai Postkarten an die Autofahrer, um sie an die Regeln in der verkehrsberuhigten Zone zu erinnern. Die „Kita Kartoffelladen“ und 30 „Bennie-Brems!“-Männchen unterstützen uns dabei!“
    Anzahl an Bildern: 38
    Ordner: 2011_05_20verkehrsaktion01
    Datum: 28.05.2011 16:05
  • Am 7. Mai fand bei strahlendem Sommerwetter mit großer Beteiligung von Käufern und Verkäufern der dritte Anwohnerflohmarkt im Kiez statt.
    Anzahl an Bildern: 40
    Ordner: 2011_05_07strassenflohmarkt
    Datum: 11.05.2011 09:05
  • Gedenktafel am „Haus der Jugend“ enthüllt Die Zillestraße hieß früher Wallstraße. Über die Kämpfe der Anwohner gegen die SA berichtet Jan Petersen eindrucksvoll in seinem Roman „Unsere Straße“. Nun wurde zum Gedenken an die Charlottenburger Widerstandskämpfer am „Haus der Jugend“ in der Zillestraße eine Tafel angebracht. Das Kiezbündnis hatte mit einer Spende und historischen Hinweisen dazu beigetragen.
    Anzahl an Bildern: 7
    Ordner: 2011_04_08gedenktafel_zillestrasse
    Datum: 11.05.2011 09:05
  • "Annäherung: Walter Reuter, Fotograf und Filmemacher im Exil", 29. März Portrait Walter Reuter Ein Film von Lothar Schuster, 16mm, Farbe, 80 Minuten Produktion: Barbara Kasper In Anwesenheit zahlreicher Besucher, darunter etlicher „Promis“ wie dem Fernsehmoderator Dieter Kronzucker oder dem ehemaligen deutschen Generalkonsul im Mexiko, Günter Jacob, die beide mit Walter Reuter gut bekannt waren, führten die Filmemacher Barbara Kasper und Lothar Schuster im KiezBüro ihren Film vor. Walter Reuter wurde 1906 in der Seelingstr. 21 geboren. Am Haus erinnert eine im Vorjahr eingeweihte Gedenktafel an ihn. Walter Reuter starb 2005 im Mexiko, wohin er vor den Nazis ins Exil geflohen war.
    Anzahl an Bildern: 8
    Ordner: 2011_03_29filmabend_walter_reuter
    Datum: 11.05.2011 09:05
Link zum Seitenanfang