Sie sind hier:KiezBlatt

KiezBlatt

Das KiezBlatt ist die seit 2001 erscheinende Stadtteilzeitung für das Wohnquartier am Klausenerplatz. Es wird vom Kiezbündnis herausgegeben und erscheint mit vier Ausgaben pro Jahr. Die Zeitung hat eine Auflage von 4000 Exemplaren. Sie ist kostenlos und wird durch Auslage in Läden, Gaststätten und anderen Einrichtungen im Wohngebiet vertrieben. Die Druck- und Layoutkosten werden ausschließlich durch Anzeigen getragen. Autorenhonorare werden nicht gezahlt.

Das KiezBlatt wird von einer unabhängigen Redaktionsgruppe hergestellt.

Mehr Informationen

Redaktionelle Verantwortung

Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist
Klaus-Dieter Betz.
Die Redaktion ist im Interner LinkKiezBüro erreichbar.

Anzeigen schalten

Anzeigenkunden beachten bitte die Hinweise auf der Seite
Interner LinkAnzeigen schalten

Ihre Meinung ist gefragt

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zum neuen Heft.
Anregungen, Vorschläge und Kritik an
Öffnet Ihr standard E-Mail Programminfo@klausenerplatz.de

Ältere Ausgaben

finden Sie im Interner LinkKiezBlatt Archiv

Aktuelle Ausgabe

KiezBlatt 76
Download KiezBlatt 76

Kiezblatt 76 (Frühjahr 2020)

Liebe Leserinnen, liebe Leser, 

das vorliegende Heft hat keinen besonderen Schwerpunkt. Daher haben wir uns dafür entschieden, Sie mit einem farbenfrohen Titelfoto auf den kommenden Frühling einzustimmen.

Dann werden nicht nur die Blumenbeete am Kläre-Bloch-Platz wieder erblühen, die Anwohner werden wieder leicht bekleidet vor den Gaststätten sitzen und die Sonne genießen. Nach den unfreundlichen Monaten beginnt nun eine Zeit zum Flanieren und um Bekannte wieder zu treffen, denen man seit Herbst nicht mehr auf der Straße begegnet ist.

Auch ohne ein zentrales Thema können wir Ihnen die Lektüre dieses KiezBlatts ans Herz legen. Sie werden zu vielen Aspekten des Kiezlebens die neuesten Informationen bekommen: zum Milieuschutz, zum Ziegenhof, zur Situation der Bewohner des Flüchtlingsheims am Kaiserdamm, zum Problem der Straßenlaternen, zum geplanten Umbau des Autobahndreiecks Funkturm oder zu den Bürgerfragestunden in der BVV.

Auch einige Serien werden fortgesetzt: so die Reihe der Ateliers und Galerien mit dem „Studio für Gestaltung“, der Kneipen im Kiez mit dem „Charlottenburger Wappen“, der schönen Einzelhandelsgeschäfte mit dem „Federkleid“, der Aktiven im Kiez mit „Pucky“ oder auch mit dem „Müll des Monats“.

Eine neue Serie starten wir aus besonderem Anlaß: Am 8. Mai 1945, also vor 75 Jahren, endete der barbarische 2. Weltkrieg, der auch in unserem Kiez seine Spuren hinterließ. Wir schildern in den ersten beiden Teilen der vierteiligen Serie das Kriegsende im Kiez in den persönlichen Erinnerungen von Zeitzeugen. Die letzten beiden Teile befassen sich mit den kriegerischen Handlungen im Kiez und in Charlottenburg.

Dieses Heft enthält gleich drei Beiträge, mit denen wir Ihren Lesehunger stillen wollen. Neben dem

Buchtipp der Buchhandlung Godolt besprechen wir den neuen Roman der Lietzensee-Expertin Irene Fritsch sowie ein Fachbuch der Historikerin Dorothea Zöbl über den ehemaligen Garten der TU.

Schließlich stellen wir Ihnen mit Harry Onyeka aus Nigeria einen jungen Flüchtling vor, der von Herrn Bauermeister zum Fleischer ausgebildet wird.

Historische Artikel und einige weitere Themen runden das vorliegende Heft ab.

Wir sind zuversichtlich, dass Ihnen das Lesen wieder Spaß macht und dass Sie nach der Lektüre wieder etwas schlauer sein werden als zuvor…

Ihre KiezBlatt-Redaktion

Aus dem Inhalt

  • Liebe Leserinnen, liebe Leser,
  • Anwohner*innenversammlung zum Milieuschutz
  • Dach für Initiativen in Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Wir schaffen das“? – Get together!
  • Aus Nigeria zur Fleischerei Bauermeister
  • Kneipen im Kiez (7)
  • aktiv im Kiez
  • Ein Fiasko
  • HOPE – zurück ins Leben
  • Müll des Monats
  • Wir begrüßen im Kiez...
  • Gewerbenotizen
  • „20 Zentimeter tief im Lehmboden“
  • Straßenlaternen: mal zuviel, mal zu wenig Licht
  • Ateliers und Galerien im Kiez (14)
  • Schöne Einzelhandelsgeschäfte
  • Buchtipp des Quartals
  • Der vergessene Garten der TU Berlin
  • Buchbesprechung
  • „Es werde Licht...“
  • „ ... immer ein Angsterlebnis“ (Teil 1)
  • Kieznotizen
  • Nachruf
  • Neues vom Ziegenhof
  • Impressum
  • vermischtes
  • Das Kiezbündnis informiert
  • vorläufige Jahresplanung
                      Link zum Seitenanfang