Sie sind hier:KiezBlatt

KiezBlatt

Das KiezBlatt ist die seit 2001 erscheinende Stadtteilzeitung für das Wohnquartier am Klausenerplatz. Es wird vom Kiezbündnis herausgegeben und erscheint mit vier Ausgaben pro Jahr. Die Zeitung hat eine Auflage von 4000 Exemplaren. Sie ist kostenlos und wird durch Auslage in Läden, Gaststätten und anderen Einrichtungen im Wohngebiet vertrieben. Die Druck- und Layoutkosten werden ausschließlich durch Anzeigen getragen. Autorenhonorare werden nicht gezahlt.

Das KiezBlatt wird von einer unabhängigen Redaktionsgruppe hergestellt.

Mehr Informationen

Redaktionelle Verantwortung

Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist
Klaus-Dieter Betz.
Die Redaktion ist im Interner LinkKiezBüro erreichbar.

Anzeigen schalten

Anzeigenkunden beachten bitte die Hinweise auf der Seite
Interner LinkAnzeigen schalten

Ihre Meinung ist gefragt

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zum neuen Heft.
Anregungen, Vorschläge und Kritik an
Öffnet Ihr standard E-Mail Programminfo@klausenerplatz.de

Ältere Ausgaben

finden Sie im Interner LinkKiezBlatt Archiv

Aktuelle Ausgabe

Download KiezBlatt 83
Download KiezBlatt 83

KiezBlatt 83 (Winter 2021)

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

nachdem das letzte Heft erst vier Wochen später als geplant erscheinen konnte, bekommen Sie das Winterheft wieder pünktlich geliefert.

In Ermangelung eines zentralen Themas dieser Ausgabe haben wir uns zu einem jahreszeitlich passenden Titelblatt entschieden, das niemandem wehtut, aber allen alles Gute wünscht.

An interessanten Themen mangelt es dem vorliegenden KiezBlatt wahrlich nicht. Schließlich haben inzwischen die mit Spannung erwarteten Wahlen zum Bundestag, zum Berliner Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen stattgefunden.

Auch das Ergebnis des Volksentscheids zur Vergesellschaftung großer Immobilienkonzerne verdient eine Kommentierung.

In Sachen Verkehrsberuhigung unseres Kiezes liegt inzwischen ein Verkehrskonzept vor, das zumindest einige der Forderungen unserer Verkehrs-AG aufgreift, an anderer Stelle aber noch zu wünschen übrig läßt. Hier - wie auch beim geplanten Umbau der A100 - gilt es, am Ball zu bleiben. Die Aktion „Sicherer Schulweg“ sowie die Aufstellung neuer „Brems-Bennies“ im Kiez dienen ebenso der Verkehrsberuhigung und der -sicherheit.

Als Aktivist wird ein Mitbewohner aus dem Iran vorgestellt, auch wenn dieser seine Energie nicht vorwiegend im Kiez verausgabt, sondern sich für die Freilassung von Julien Assange engagiert.

Welche verheerenden Folgen die planlose Beendigung des Krieges in Afghanistan angerichtet hat, ist Thema eines zweiteiligen Beitrags der Augenzeugin Hannelore Börgel, die hierzu auch einen spannenden Vortrag im KiezBüro gehalten hat. Ebenfalls um das Thema Migration aus Kriegs- und Krisengebieten geht es in einem Projekt des DRK, das sich in erster Linie an Immobilienbesitzer wendet.

Handwerker des Quartals ist dieses Mal der Neuland-Fleischer Frank Bauermeister, der Ausflugstipp führt in den Britzer Garten, als Kiezverein wird der Fußballclub FC Brandenburg 03 vorgestellt und als schönes Einzelhandelsgeschäft der Second-Hand-Laden des DRK am Klausenerplatz.

Unter Historisches erfahren sie weitere Polizeimeldungen aus vergangenen Zeiten sowie eine Schilde­rung der sportlichen Aktivitäten auf dem früher noch regelmäßig zugefrorenen Lietzensee. 

Das facettenreiche Heft wird komplettiert durch einen Blick auf aktuelle Ausstellungen sowie durch die bekannten Rubriken „Buchtipp des Quartals“, „Müll des Monats“ und die bunte Seite „Vermischtes“. Und auch vom Kiezbündnis gibt es Neuigkeiten: Nach 22 Jahren gibt es einen Wechsel des Vorsitzenden!

Frohe Festtage und ein sorgen– weil coronafreies - neues Jahr wünscht

Ihre KiezBlatt-Redaktion

Aus dem Inhalt

                    • Liebe Leserinnen, liebe Leser,
                    • „Wie verbringen Sie
                    • Weihnachten und Silvester?“
                    • So haben wir gewählt
                    • Deutsche Wohnen & Co enteignen – Wie weiter nach dem erfolgreichen Volksentscheid?
                    • Verkehrskonzept
                    • Sicher zur Schule?
                    • Neue BremsBennies für den Kiez
                    • Projekt NEUE MOBILITÄT BERLIN
                    • Schöne Einzelhandelsgeschäfte
                    • Handwerk im Kiez
                    • Afghanistan – und jetzt? (Teil 1)
                    • Wohnhelden – Vermieten an Geflüchtete
                    • aktiv im kiez
                    • Berliner Register 2020
                    • Fußball im Nassen Dreieck
                    • Auf dem Eis und auf dem See
                    • Meldungen aus verganganen Tagen
                    • Lebendiger Adventskalender im Kiez
                    • Ausflug in die fernere Umgebung
                    • Aktuelle Ausstellungen im Kiez
                    • Buchtipp des Quartals
                    • Müll des Monats
                    • Kieznotizen
                    • Umgestaltung der Kreuzung Horstweg/Wundtstraße
                    • Vermischtes
                    • Das Kiezbündnis informiert
                    • Impressum
                              Link zum Seitenanfang